Vortrag von SemVox-Mitarbeiter Thomas Quitter auf der HAI Konferenz in Bielefeld

Die HAI Konferenz (Human-Agent-Interaction) findet am 19. und 20.10.2017 in Bielefeld statt und beschäftigt sich mit menschenähnliche Roboter und Avatare, mit denen Menschen ebenfalls umgehen als hätten diese eigene Bedürfnisse und Absichten. Die internationale Konferenz „Human Agent Interaction“ (HAI) bringt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Kognitiver Robotik, Künstlicher-Intelligenz-Forschung sowie aus Kognitions- und Neurowissenschaft zusammen, um über die Forschung zu Agenten zu diskutieren. Nach Stationen in Japan (2013 und 2014), Südkorea (2015) und Singapur (2016) wird die Konferenz erstmals in Europa ausgerichtet.

SemVox-Mitarbeiter Thomas Quitter präsentiert auf der HAI Konferenz am 20.10.2017 von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr seine Arbeit an der University of Calgary mit dem Titel “Humanoid Robot Instructors for Industrial Assembly Tasks”. Zusammen mit weiteren Mitarbeitern des Projekts von der University of Calgary und der Universität des Saarlandes zeigt er, wie natürlichsprachliche Kommunikation die Zusammenarbeit von Menschen und Robotern vereinfacht und effizienter macht.